Aktuelles

23.12.2012

Ein letztes Mal melden wir uns nun in diesem Jahr.

Vor zwei Wochen hatten wir unseren letzten Auftritt bei unserem alljährlichen Reitertag. Diesen haben wir dieses Jahr unter dem Motto Fernsehen gestellt. Viele verschieden Themen haben wir gezeigt und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Die ersten Fotos findet ihr hier, Videos werden die Tage online gestellt.

Leider mussten wir uns am Ende von einem Volti verabschieden. Annemarie hat sich dazu entschlossen ihre Voltikarriere an den Nagel zu hängen. Aufgrund von Schule und anderen Hobbys hat sie leider nicht mehr so viel Zeit. Nach vielen, vielen Jahren verlässt uns Anne nun, und wir sind wirklich traurig, ein Urgestein der Gruppe gehen zulassen. Aber sie hat uns versprochen, uns mit Kathi zusammen weiter von Rand aus zu unterstützen.

Nicht nur Anne wird uns verlassen, auch von Anna Carina mussten wir uns erstmal verabschieden. Bei ihr gibt es allerdings noch Hoffnung auf einen Widereinstieg im Sommer.

Somit ist unsere 1.Mannschaft vorerst auf 7 Mädels runtergeschrumpft.

 

Somit verabschieden wir uns nun endgültig in ein kreatives Wintertraining. Die ersten Kürideen sind bereits ausprobiert, und es warten noch viele, viele weitere in unseren Köpfen.   

 

Wir wünschen euch somit schonmal Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins hoffentlich erfolgreiche Jahr 2013!!



06.12.2012

 

So langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und lange haben wir uns nicht gemeldet. Aber heute passend zum Nikolaus bekommt ihr das endlich das Update.

 

Fassen wir die letzten Wochen kurz zusammen:

Am 10.11.2012 wollten wir eigentlich mit Ina und Michelle im Doppel auf dem Pferd, Michelle im Einzel und 3 Trios uns auf den Weg nach Voxtrup machen. Nur leider kommt es immer anders als geplant.

Freitags Nachmittags erreichte uns die Nachricht, das wir leider ohne Pferd nach Voxtrup fahren müssen, dass lag daran das Alex beim toben auf der Wiese einen Überschlag machte, und sich am Rücken und am Fesselgelenk verletzte. Somit war klar, dass nicht nur das Turnier für das Doppel und Einzel ausfällt, sondern somit auch die Überlegung ihn beim Weihnachtsreiten einzusetzen dahin war, da er 4 Wochen ausfallen wird.

 

Somit machten wir uns am nächsten Tag mit 3 Trios auf den Weg nach Voxtrup. Und dort errreichte uns im Laufe des Tages eine tolle Nachricht. Michelle durfte auf dem Voxtruper Pferd Don mit Gabi und Anna-Lena mitstarten. Somit war das Turnier doch noch gerettet.

Vorher waren aber unsere 3 Trios am Start, die alle drei sehr schöne Küren zeigten, und sehr zufrieden aus dem Zirkel liefen.

Und dann fieberten wir alle dem ersten Start von Michelle entgegen.

Als es dann soweit war, waren wir total nervös und waren so froh, dass Michelle unter diesen Umständen eine tolle Leistung zeigte.

Natürlich wollen wir uns an diese Stelle bei Gabi, Anna-Lena und Don ganz doll bedanken, dass Sie Michelle mitstarten ließen. Vielen Dank! Ihr seid die Besten!

 

Am Ende eines langen Tages war dann auch die Siegerehrung in der wir folgende Plätze erreichten:

Trio: Jane, Anna und Tabea  3.Platz

        Indra, Mara und Lina    4.Platz

        Michelle, Ina und Viliana   2.Platz

        Michelle (Bezirksmeisterschaften)  8.Platz

 


Somit sind wir jetzt voll im Wintertraining angekommen und freuen uns auf eine tolle Winterzeit.

Einen Termin in diesem Jahr haben wir aber noch. Und zwar am 15.12.2012 findet unser alljährliches Weihnachtsreiten statt, bei dem auch wir eine Aufführung haben.

Somit laden wir euch herzlich ein, uns einen Besuch abzustatten, und wir haben auch gehört, dass der Nikolaus vorbeikommen soll.

 

Wir wünschen euch einen schönen Nikolaus und das ihr nicht allzu viel friert, bei den kalten Temperaturen.



Team 1 beim Training mal anders :)
Team 1 beim Training mal anders :)

Sooo, am nächsten Samstag werden wir unsere Saison in Voxtrup abschließen. Dort werden wir mit 3 Trios, einem Duo und Michelle im Einzelvoltigieren an den Start gehen.
Wir hoffen, dass alles klappt und werden jetzt unter der Woche noch ein bisschen trainieren.



13.10.2012

Schlechte Neuigkeiten

 

Wir melden uns auch mal wieder, diesmal aber leider mit schlechten Nachrichten im Trainerteam.

Unsere liebe Kathi hat sich entschieden nicht mehr weiter als Trainerin zu trainieren.

Ihre Entscheidung kam plötzlich aber verständnisvoll, da sie durch ihre angefangene Ausbildung leider einfach keine Zeit mehr hat, jeden Freitag in der Halle zu stehen.

Wir verstehen ihre Entscheidung, sind aber alle traurig darüber. Aber wie wir Kathi kennen, kann sie nicht lange ohne Volti auskommen, und wir sind uns sicher, dass sie spätestens Mitte nächsten Jahres wieder bei uns in der Halle stehen wird, denn 11 Jahre mit Volti kann man sich einfach so an den Nagel hängen.

Aber eins ist sicher, zu allen Turnieren wird sie uns natürlich weiterhin begleiten und uns als VIP Volti zur Verfügung zustehen.

 

Indra, hat sich freundlicherweise bereiterklärt die Gruppe Venne 2 mit Jane und Bärbel zu unterstützen, soweit sie Zeit hat.

 

Jetzt aber von den schlechten Nachrichten weg, und zu ein paar Neuen.

Leider ist die Turniersaison schon fast wieder vorbei, und es geht so langsam Richtung Wintertraining, und deswegen haben wir uns entschlossen noch einmal in Voxtrup zustarten, und die Turniersaison dort zu beenden. Wer dort alles an den Start gehen wird, werden wir in den kommenden Wochen berichten.

Wir freuen uns also noch einmal dort an den Start zugehen und dort gemeinsam die Saison zu beenden.

 

Bis dahin wünschen wir euch noch schöne letzte Starts oder schon einen guten Start ins Wintertraining.


24.09.2012

 

Am letzten Wochenende waren wir auf dem Turnier von unserem Nachbarverein Ostercappeln-Schwegerhoff bei dem wir wie immer gut vertreten waren.

Nachdem wir am Freitag schon den Bock und alles weitere für den Start von Venne 1 nach Schwegerhoff brachten, trafen wir uns schon 2 Stunden vor unserem Start um 9.00 morgens um alles weitere vorzubreiten. Ja, wir hatten extra viel Zeit eingeplant, da leider Janina und Bärbel nicht mit waren. Und wer uns kennt, weis, dass wir chaotisch sein können. Wir machten uns dann in Ruhe fertig, und turnten noch einmal ein paar Teile auf dem Bock durch. Durch die tatkräftige Unterstützung von Kathi und Anika, war dann auch für unseren Start alles sehr schnell aufgebaut, so dass wir nicht lange in der Kälte stehen mussten. Dann war es auch schon soweit, und Venne 1 war am Start. Alles lief bis auf ein paar Wackler sehr gut, und die Mädels liefen glücklich aus dem Zirkel raus. Kurz darauf kamen dann die Mädels von Venne 4. Ihnen wurden dann auch schon gleich die Haare gemacht, während Anika und Kathi Pamela fertig machten. Kurz bevor es dann für Venne 4 soweit war, kam noch die Siegerehrung. Als erstes wurden die Voltipferde geehrt, und dann war es soweit. Insgesamt 3 Mannschaften waren am Start, und ja, wir haben Gewonnen!!! Und das mit einer unglaublichen 8,9!!! Wir konnten es einfach nicht fassen. Nach den chaotischen Vorbereitungen, haben wir wirklich gewonnen!!! Das Video findet ihr hier.

Nachdem wir es dann auch realisiert haben, war dann auch Venne 4 an der Reihe, und da noch alle Voltis da waren, wurden Sie lautstark angefeuert. Mit einer richtig tollen Leistung und strahlenden Gesichtern liefen Sie aus dem Zirkel aus.

Ja, und dann wurde es für Michelle und Ina im Doppel ernst. Nachdem Sie sich ordentlich aufgewärmt hatten, und noch einmal die schwierigen Übungen getestet hatten, war es dann auch soweit. Mit dem Thema „Muppet Show“ zeigten sie ein tolles und lustiges Programm. Und zur Überraschung der Richter, Kathi und Anika liefen sie nicht normal raus, sondern zeigten den „Rettungsring“. Ja, genau ihr lest richtig Rettungsring, was wir damit meinen, seht ihr hier im Video.

Am Ende diesen Tages war dann nur noch die Siegerehrung, auf die wir alle gespannt schauten. Und was sollen wir sagen?! Besser hätte es nicht laufen können. Venne 4 belegte den 1.Platz mit deutlichem Abstand und wirklich alle freuten sich.

Aber dann blieb da noch die Doppelprüfung. Nachdem die Plätze 7-3 vergeben waren, standen nur noch Michelle und Ina und das Duo von Schwegerhoff da. Und was sollen wir noch groß sagen: Ina und Michelle siegten in dieser Prüfung mit einer tollen Wertnote von 8,7. Die Beiden konnten es gar nicht glauben, da sie überhaupt nicht mit ihrem Start zufrieden waren und so war die Überraschung für die beiden sehr groß!!!

Überglücklich liefen alle aus, und es wurden noch schnell Fotos gemacht. Für uns war es ein wirklich tolle Turniertag, denn mit 3 Siegen hatten wir wirklich nicht gerechnet und freuen uns sehr darüber.

Am Sonntag waren wir dann wieder zu Gast in Schwegerhoff, diesmal mit Venne 2. Früh morgen um halb 8 trafen sich Kathi und Bärbel um Alex aufzuladen, was nach 4 Anläufen dann auch schnell lief. Angekommen in Schwegerhoff warteten auch schon die Mädels, und so wurden auch schon mit dem Haare machen begonnen, während Alex auch fertig gemacht wurde. Um ca. 10 Uhr war es dann endlich soweit, und nachdem noch einmal alle kurz vorher sich eingeturnt hatten, liefen Sie auch schon in den Zirkel. Die Mädels turnten viel besser als im Training und zeigten gute Leistungen. Was man den Kindern auch ansah, denn sie liefen glücklich aus dem Zirkel. Auch von den Richtern gab es ein gutes Feedback.

Da die Siegerehrung erst zwei Stunden später sein sollte, brachten wir Alex wieder nach Hause, und verbrachten gemeinsam die Mittagspause.

In der Siegerehrung gab es dann einen tollen 6 Platz in einem starken Starterfeld, worüber sich die Mädels freuten.

So war dann auch der zweite Turniertag für uns zu Ende, und wir schauten auf ein erfolgreiches und spaßiges Turnier zurück.

Bilder vom Wochenende findet ihr hier.

 

Wir trainieren jetzt fleißig weiter, damit wir die letzten Turniere noch einmal Vollgas geben können und dann motiviert in das Wintertraining starten können.


10.09.2012

 

So, nun erstmal zu den neusten News

Vor gut 3 Wochen waren 3 Gruppen von uns in Melle-Oldendorf auf dem Voltigierturnier. Alle drei Gruppen sind gut durch die Prüfung gekommen, und durften tolle Ergebnisse mit nach Hause bringen:

Venne 3   1.Platz

Venne 4   1.Platz

Venne 5   2.Platz

 

Auch unsere beiden Pferde, haben sich wieder von ihrer besten Seite gezeigt und ordentlich zu den Ergebnissen beigetragen.


03.09.2012

Sommerloch beendet, jetzt gehts wieder rund...

 

Endlich haben wir auch das Sommerloch überstanden, und alle sind gesund und munter, aus dem Urlaub heimgekehrt und so langsam trudelt wieder der normale Tagesablauf bei allen ein. Leider konnten, wir uns in den Ferien nicht bei euch melden, da es irgendwie nie neue News gab, aber das wird sich jetzt ändern, denn dieses Wochenende steht schon das erste Turnier an. Drei Gruppen werden sich auf den Weg nach Melle-Oldendorf machen um dort in den Abteilungen Kombi Galopp/Schritt (Venne 3), Schritt/Schritt (Venne 4) und Maxi Schritt/Schritt (Venne 5) zu starten. Den Anfang wird Venne 3 am Samstag morgen um ca. 11 uhr machen. Nachmittags folgt Venne 4 und am Sonntag Nachmittag sind dann die ganz Kleinen am Start. Wir freuen uns das endlich wieder die zweite Saisonhälfte beginnt und auch so einige Ziele erreicht werden wollen.

Am gleichen Wochenende macht sich ein Teil aus Venne 1 auf den Weg zu den DJM nach Verden um dort, neue Anreize und vorallem neue Übungen mitzunehmen.

Zwei Wochen später, steht auch schon das nächste Turnier in Ostercappeln-Schwegerhoff an, bei dem wir wieder zahlreich vertreten sein werden. Näheres folgt dazu in der nächsten Woche

Vor gut drei Wochen, hatte unsere Trainerin Janina ihren 25. Geburtstag gefeiert, bei dem wir herzlich eingeladen waren. Ein Teil aus Venne 1 war natürlich vor Ort. Und so wie man uns halt kennt, konnten wir nicht lange still sitzen und mussten turnen. Dabei sind ein paar Fotos entstanden, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Es war ein sehr toller und lustiger Geburtstag, bei dem wir so einige Sternschnuppen gesehen haben.


19.07.2012

Tut uns leid, das wir uns jetzt erst wieder melden. Aber nun wollen wir euch erstmal erzählen, was bei uns alles so los war.

Ende Juni war es endlich soweit. Unsere 1.Mannschaft machte sich auf den Weg nach Horsa Bissendorf, um dort das erste mal in der Abteilung der A-Gruppen zustarten. Wir erwarteten nicht viel und hofften einfach nur, dass alles gut laufen würde und sich keiner verletzt. Die Platzierung war uns also völlig egal! Nach einer etwas unterirdischen Pflicht, durch die wir uns viel zu schnell turnten und so eingie Noten schlechter ausfielen, kam dann sehnlichst erwartet die KÜR! Diese konnten wir auch einigermaßen sauber und gut durchturnen und sind zufrieden aus dem Zirkel ausgelaufen. Als dann am Ende sogar noch ein 3. Platz dabei raussprang und wir nicht Letzter wurden, waren wir super zufrieden, wissen aber auch woran wir noch dringend arbeiten müssen!

Das war dann auch schon der erste A-Start der viel zuschnell vorbei ging.

Am 7.07.2012 hatte die 1.Mannschaft noch einen Showauftritt bei der 925 Jahrfeier von Venne. Diesen absolvierten wir sehr gut, und alle Zuschauer waren sehr erstaunt, was wir so alles können. Ein Video von unserem Auftritt gibt es hier außerdem gibt es hier noch einige Bilder.

Das waren erstmal unsere letzten Ereignisse, bevor wir uns in die Sommerferien stürzen. Sowie es aussieht werden wir wohl die ganzen Ferien über traineren, damit wir für die 2.Saisonhälfte gut vorbereitet sind.

Wir wünschen euch alle schöne Ferien, und werden uns zwischendurch melden.


23.06.2012


Etwas sehr verspätet gibt es nun auch wieder was von uns zuhören.

Vor gut 3 Wochen machten sich Venne 2,3 und 4 auf zum Turnier nach Gut Stockum. Da alle Gruppen ziemlich eng nach einander dran waren, ging alles ziemlich schnell. Den Anfang machte Venne 2, die eine durchwachsene Leistung zeigten. Kurze Zeit später folgte Venne 3 die eine gute Leistung zeigten, und am Ende war Venne 4 an der Reihe, die eine wirklich tolle Leistung zeigten. Vorallem, da sie auch einen Ersatz hatten. Am Ende sprang für Venne 2 der 6.Platz für Venne 3, der 3.Platz und Venne 4 belegte ganz knapp hinter dem Ersten, einen super tollen Zweiten Platz.

 

Das war es auch erstmal wieder von uns, und wir werden uns sobald es etwas neues gibt, wieder melden.

 

Ein paar Bilder von Gut Stockum und Borgloh vom Drumherum gibt es auch schon.


Venne 2
Venne 2

27.05.2012


Lang haben wir uns nicht mehr gemeldet, aber dies wird sich nach dem ganzen Prüfungsstress bald ändern.

Aber nun erstmal zum Turnier in Borgloh.

Vor gut 3 Wochen machten sich 3 Gruppen von uns auf den Weg nach Borgloh. Den Anfang machte die Gruppe Venne 3, die das erste Mal in der Prüfung der Kombi- Gruppen starteten. Mit einem guten Auftritt waren alle sehr zufrieden. Kurze Zeit später war es dann für die Gruppe Venne 4 soweit. Auch sie zeigten eine wirklich tolle Leistung. Am Ende kam ein sehr guter 2.Platz für die Gruppe Venne 3 raus, und einen 1.Platz für die Gruppe Venne 4.

Am Sonntag war es dann auch für Venne 2 soweit. Auch sie starteten das erste Mal in der Abteilung der Kombi-Gruppen und waren sehr zufrieden mit ihrem Start. In der Siegerehrung belegten sie dann einen guten 3.Platz. Mit tollen Ergebnissen fuhren wir von Borgloh wieder nach Hause.

Ja, und da bei uns alles Schlag auf Schlag kommt, steht auch schon das nächste Turnier vor der Tür. Am Samstag geht es für 3 Gruppen zum Turnier nach Gut Stockum. Unsere Startzeiten sind:

Venne 2 ca. 14.15

Venne 3 ca. 15 Uhr

und Venne 4 ca. 16.10

Siegerehrung wird dann gegen ca. 18. Uhr sein.

Wir freuen uns schon sehr, und werden dann so schnell wie möglich berichten.


04.05.2012

Und schon wieder ein Turnier...

 

aber diesmal sind die Nachwuchsgruppen dran. An diesem Wochenende machen sich Venne 2, 3 und 4 auf den Weg nach Borgloh. Dabei, wird es einige Premieren geben. Venne 2 und 3 versuchen sich das erste mal in der Kombi-Abteilung auf Alex. Venne 4 wird in der Schritt-Schritt-Abteilung an den Start gehen. Alle haben diese Woche nochmal kräftig geübt, und freuen sich sehr auf das erste Pferdeturnier. Venne 4 wird am Samstag den Anfang machen, um ca. 13.20. Danach folgt Venne 3 um ca. 13.50. Die Siegerehrung findet ca. 17.00 Uhr statt.

Am Sonntag ist als einzigste von uns Venne 2 dran. Um ca. 15.30 beginnt die Prüfung, und gegen ca. 17.20 ist die Siegerehrung.

Es werden also 2 volle und hoffentlich tolle Tage. Wir freuen uns schon sehr, und weden uns dann schnell mit den Ergebnissen melden.

 

Außerdem kommen so langsam die Bilder von Horses and Dreams online.


03.05.2012

Horses and Dreams

 

Ja, am vergangenen Wochenende war es dann auch wieder soweit.

Hagen a.T.W war unser Ziel und die erste Fuhre (beladen mit den Doppelvoltis und Lena und Rike) fand den Weg, trotz einer Kontaktlinse, die nicht ganz die Sehstärke von Lena besaß, ohne Probleme. :)
Dort angekommen kam dann das übliche Haare machen, schminken und Plätze suchen. Da wir die ersten waren, viel Letzteres nicht sehr schwer! ;)
Pünktlich ging es dann um 10:30 mit der Prüfung der Doppelvoltigierer los.

Da aus für uns noch nicht bekannten Gründen die ersten beiden Starter ausgefallen/ihren Startplatz nach hinten legen ließen, mussten Jane und Sophia anfangen, was für einige Verwirrtheit bei uns und den beiden sorgte, da nirgentwo stand/erwähnt wurde, dass die Reihenfolge geändert wurde.  Also hieß es schnell alles aufbauen und rauf auf den Bock. Trampoline werden ja sowieso überbewertet...
Leider hatte die Richterin schon bevor die beiden richtig startbereit waren angefangen die Zeit zu stoppen,weil die Musik zu früh einsetzte und so wurden die beiden zu früh abgeklingelt, was ziemlich schade war. Die Kür brachten die beiden jedenfalls ziemlich sauber und mit nur wenigen Wacklern über die Bühne.
Auch der Start von Chelly und Ina war sehr sauber und sehr ausrucksstark geturnt. Leider machte Chelly dann aber doch kurz vor ihrem Salto einen ungewollten Abgang. Den Salto gab es trotzdem noch! Richtig so :D

Später am Tag war es dann Zeit für unsere Gruppenkür mit dem Thema

"Horses and Dreams Fight Night".
Der Start war "leicht" Chaotisch, aber schauspielerisch einwandfrei ausgeführt. Auch die Sache mit der Zeit (wir waren im Training gute 30 Sekunden drüber :D) war zum ersten mal kaum das Problem. Improvisation ist eben doch alles!
In Sachen anfeuern zeigten unsere Chefs und Co. auch vollen Einsatz! Jetzt fehlen uns wirklich nur noch Pompons!
Danke dafür! Es war wunderbar! :-D
Am Ende  belegten wir nicht ganz 100%ig  zufrieden den 8. Platz von 13 oder 14 Gruppen.
Im Doppel erreichten Ina und Chelly einen super 3. Platz und Jane und Sophia einen guten 8. Platz.


Ein schöner Tag war es auf jeden Fall:)

Fotos folgen. Das Video wurde leider wegen der GEMA, die uns mittlerweile ziemlich nervt, in Deutschland gesperrt.


29.03.2012

Training, Training und noch mehr Training


Im Moment passiert bei uns nicht viel. Alle unsere Gruppen trainieren fleißig an ihrer Pflicht und ihrer neuen Kür, damit Sie Anfang Mai in die Saison starten können. Denn am 5./6. Mai geht es für Venne 2 bis Venne 5 los nach Borgloh. Alle freuen sich schon auf den bevorstehenden Sasionstart und trainieren eifrig dafür. Für Venne 1 geht es ein Wochenende vor Borgloh nach Horses and Dreams. Sie werden dort am Gruppenwettbewerb auf dem Bock teilnehmen und trainieren dafür schon sehr hart, damit wirklich alles passt, was sie vorhaben.

Wir freuen uns jetzt schon alle auf den ersten Start mit unseren Pferden und werden euch bis dahin mit ein paar News auf dem Laufenden halten.


09.03.2012


Hallo ihr Lieben!
Am Sonntag war es dann wieder soweit:
Turnier Nummer 3 bei den Euroclassics in Bremen stand an und wir freuten uns sehr. Nach dem um ca. 5:00 aufstehen, 6:00 Haare bei Schmidts machen, 7:50 erfolgreich den Zug nicht verpassen (Kathi, wir sind stolz auf dich! :-D) und dort weiter Haare machen, 9:00 in Bremen ankommen, 9:20 Halle 4 finden und aufwärmen, konnten wir dann endlich an den Start gehen. Nach einer ... sagen wir mal durchwachsenen Kür, war uns die Platzierung ziemlich sehr egal und wir hofften, dass wir uns neben der teils sehr starken Konkurrenz irgendwo im Mittelfeld wiederfinden. Als wir uns dann doch noch Platz 3 in der 1. Abteilung sicherten und somit insgesamt 5. von 16 Gruppen wurden, waren wir doch sehr zufrieden! Den Rest des Tages verbrachten wir dann damit uns die anderen Gruppen und Einzelvoltigierer anzuschauen und Handstandfotos mit Selbstauslöser zu machen! :-)
Alles in allem war es also ein sehr lustiger Tag!

 

Bilder und Videos sind schon online. 


03.03.2012

Noch einmal schlafen, dann ist es soweit!

 

Morgen, in aller Früh werden wir uns auf den Weg nach Bremen machen, um dort in der Prüfung der A-Gruppen auf dem Bock teilzunehmen.

Unser Start wird um ca. 10.20 sein.

Wir freuen uns alle schon sehr auf dieses große Turnier und schauen mit Zuversicht auf den morgigen Tag.

Drückt uns die Daumen, damit alles klappt. 

Wir melden uns dann nach dem Turnier mit Fotos, Videos und dem Bericht


22.02.2012

Wow was für einen Turniertag!!!


Aber erstmal Entschuldigung, dass wir uns jetzt erst melden, aber aus zeitlichen Gründen können wir nicht so oft schreiben, werden aber versuchen das sobald es geht zu ändern.

Aber jetzt erstmal zum Turnier in Melle-Buer vor 2 Wochen. Mit 2 Gruppen, 3 Einzel und einem Doppel haben wir uns auf den Weg nach Melle-Buer gemacht. Schon um 11 Uhr trafen wir uns um in Ruhe die Haare und Co fertig zu machen. Als erstes musste unsere 3.Mannschaft in der Breitensportabteilung ran. Mit ihrem Thema Träume, zeigten sie einen gelungen Start. Mit dem alle sehr zufrieden waren. Als nächstes war dann unser Doppel Jane und Sophia am Start. Mit viel Ruhe, und Ausdruck zeigten sie eine super Kür, mit der die Beiden sehr zufrieden waren. Nach 3 Stunden Haare machen, war es dann auch für unsere 1.Mannschaft soweit. Sie starteten in der Prüfung der A-Gruppen mit der Sichtung für Bremen. Vor dem Start waren alle sehr aufgeregt und alle drückten die Daumen. Und es half. Sie zeigten eine wunderschöne Kür, mit der wirklich alle zufrieden waren. Nach der Prüfung war es dann auch schon soweit. Die Siegerehrung stand an. Unsere 3.Mannschaft belegte in einem wirklich sehr großen Starterfeld, mit wirklich starken Gruppen einen sehr guten 5.Platz. Jane und Sophia gewannen sehr überrascht die Doppelprüfung. Und dann wurde es richtig spannend. Die Platzierung der A-Gruppen begann. 4. Mannschaften gingen in dieser Prüfung an den Start, die wirklich alle sehr gut waren. Als der 4.Platz vergeben war, wurde es das erste mal richtig spannend. Denn die Gruppen die den 1 und 2 Platz belegen, dürfen am 4.März in Bremen an den Start gehen. Und dann war da der erste große Moment. Als der 3.Platz nicht an uns ging, war es klar. Wir dürfen am 4. März in Bremen an den Start gehen!!!! Die Freude war groß. Aber es wurde noch mal richtig spannend. Denn jetzt ging es um den ersten oder zweiten Platz. Und dann kam der zweite Moment. Als der Sprecher sagte, dass der zweite Platz an Schwagstorf geht, waren wir nicht mehr zu halten. Wir haben den ersten Platz gemacht, und uns für Bremen qualifiziert!!! WOW Besser hätte es nicht laufen können! Die Freude bei uns war sehr groß, und wir konnten es gar nicht fassen. Überglücklich liefen wir aus der Siegerehrung raus und ließen unseren Gefühlen freien lauf!!!

Schnell wurde noch ein Siegerfoto gemacht, bevor unsere Einzel an den Start mussten.

 

Dann war es auch für unsere Einzel soweit. Anika, Ina und Michelle zeigten alle drei super schöne Küren und konnten sehr zufrieden sein. Leider mussten wir noch 2 Stunden auf die Siegerehrung warten, aber auch diese Zeit haben wir mit Lachen, Lachen und zuschauen der anderen Prüfungen überstanden. Und dann wurde es noch mal spannend. In der Einzelprüfung belegte Anika einen guten 4.Platz, Ina einen guten 3. Platz und Michelle gewann die Prüfung mit einer 8,8. Dies war dann auch die letzte Siegerehrung für diesen sehr langen Tag, aber eindeutig die lustigste. Wir schauen auf einen sehr erfolgreichen Turniertag zurück und freuen uns schon sehr am 4. März in Bremen an den Start zu gehen. Bis dahin trainiert die 1.Mannschaft fleißig weiter.

 

Bilder und Videos vom Turnier findet ihr hier---> Bilder und Videos.

 

 

 


10.02.2012

 

Lange haben wir uns nicht mehr gemeldet, aber das wird bald sicher anders werden.

Den Turnierbericht von Borgloh werden wir bald online stellen, aus Zeitmangel ist dieser noch nicht ganz fertig.

 

Am Sonntag steht dann auch schon unser nächstes Turnier an. Dieses mal geht es nach Melle-Buer zum Bockturnier. Den Anfang wird Venne 3 machen, die in der Breitensportabteilung an den Start gehen. Danach werden noch Jane und Sophia mit ihrem Doppel starten, bevor es dann auch für Venne 1 los geht. Sie starten in der Abteilung der A-Gruppen mit der Sichtung für die Holzpferdeprüfung in Bremen. Am Ende werden noch 3 Einzel (Anika, Ina und Michelle) an den Start gehen.

Wir freuen uns schon sehr auf dieses Turnier. Und melden uns so schnell wie möglich mit den Ergebnissen und mit vielen Bildern und Videos.

 

Vom Bockturnier in Borgloh gibt es hier Bilder und Videos.

 


22.01.2012

 

Unseren ersten Turniertag in Borgloh haben wir erfolgreich
mit neuen Küren, Anzügen und Teammitgliedern
hinter uns gebracht.
Ergebnisse:
Team 1: 1 Platz von 5

Team 2: 2 Platz von 4
Doppel:
Ina und Michelle 1. Platz
 Jane und Sophia 4. Platz
Familiendoppel:
Anna Carina und Rike 4 Platz
Anika und Andrè (ihr Bruder) 6. Platz

 

Den ausführlichen Bericht werden wir in den kommenden Tagen online stellen!

Venne 1
Venne 1

09.01.2012

Frohes neues Jahr wünschen wir euch. Wir hoffen ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen.

Wir sind schon fleißig am trainieren, denn in gut 2 Wochen geht’s für 3 Gruppen und Doppel zum Bockturnier nach Borgloh. Dort werden die Gruppen das erste Mal in neuer Besetzung an den Start gehen. Die Zeiten werden wir euch so schnell wie möglich mitteilen. Wir freuen uns schon alle sehr auf unseren ersten Saisonstart und wünschen euch noch ein restliches verletzungsfreies Wintertraining.


Jahresrückblick 2011

Bevor wir anfangen wünschen wir euch erstmal in Frohes neues Jahr, das ihr alle eure Ziele erreicht die ihr euch vorgenommen habt.

 

Und da das neue Jahr gerade erst angefangen hat, schauen wir noch einmal auf die letzte Saison.

Unsere letzte Saison stand wohl unter dem Motto: Erfolge und Pechsträhnen

 

Wie jedes Jahr begann unsere Saison mit dem Start beim Bockturnier in Borgloh. Die erste Gruppe teilte sich in Duos, Trios und Einzel auf, und fuhr so dann nach Borgloh. Wir hatten einen sehr lustigen und erfolgreichen Tag in Borgloh, und freuten uns immer mehr auf die Saison. Das nächste Turnier war dann wieder ein Bockturnier und diesmal in Melle-Buer. Auch dort startete die erste Gruppe wieder in ihren Duos und Trios, und Sie konnten sich noch mal steigern. Mit 2 ersten Plätzen kamen sie nach Hause. Nach diesem Bockturnier war es dann an der Zeit, dass wir uns voll und ganz auf die Pferdesaison zu konzentrieren. Alle Gruppen trainierten fleißig und freuten sich auf den ersten Pferdestart.

Aber halt, vorher sollte schon mal ein Saison Höhepunkt für uns kommen, denn während unserem normalen Trainings, trainierte fast die ganze Voltigierabteilung mit unserem Nachbarverein und der Gruppe aus Bordesholm an einem sehr großen Projekt. Denn Janina, Lena und Rike haben sich an die Arbeit gemacht und sich ein Voltigiermusical ausgedacht und geplant. Ende April war es dann soweit. Das Musical wurde aufgeführt. In drei wunderschönen Shows zeigten wir Voltis dem Publikum das Märchen von Hänsel und Gretel. Für uns alle war es ein unglaubliches Erlebnis selber mal in einem Musical mit zu machen. Dafür Danken wir Lena, Janina und Rike für die tolle Arbeit und den Aufwand. Ihr habt etwas Unmögliches Wahr gemacht.

Durch dieses Projekt haben wir unseren Saisonstart mit Pferd etwas nach hinten geschoben. Aber Anfang Juli sollte es dann soweit sein. Eigentlich sollten 4 Gruppen und ein Einzel in Bad Iburg an den Start gehen. Aber durch die Krankheit von Alex konnte die erste Mannschaft leider nicht an den Start gehen. Mit den anderen 3 Mannschaften und dem Einzel ging es dann auf nach Bad Iburg. Alle Mannschaften zeigten eine super Leistung. Für unsere Minis war es der erste Turnierstart überhaupt und sie meisterten ihn super. Am Ende konnten wir mit folgenden Platzierungen nach Hause fahren: Venne 3 1.Platz, Venne 4. 4.Platz, Venne 5 2.Platz und Jane 7.Platz. Somit war dann auch schon der erste Pferdestart vorbei. Dann hieß es erstmal Sommertaining. Wir bereiteten uns auf die zweite Saisonhälfte vor. Unsere erste Mannschaft fuhr im August dann noch zu einem Lehrgang, der sehr viel Spaß gemacht hat und auch sehr geholfen hat.

Die zweite Saisonhälfte begann mit dem zweiten Höhepunkt in unserer Saison. Und zwar mit unserem Heimturnier. Wir freuten uns sehr und konnten viele Voltis bei uns begrüßen. Leider hat sich Anika eine Woche vorher das Kreuzband gerissen und konnte so nicht mehr starten.

Wir Voltis waren sehr erfolgreich und freuten uns sehr über unser Heimturnier, was viel zu schnell vorbei war. Ergbenisse von unseren ganzen Gruppen findet ihr hier.

Eine Woche später stand dann für die erste Mannschaft und zwei Einzel das nächste Turnier vor der Tür und zwar in Melle-Oldendorf. Die beiden Einzel zeigten eine super Leistung und konnten somit den 2 und 4 Platz belegen. Die erste Mannschaft zeigte ebenfalls eine starke Leistung und konnte überraschender Weise den ersten Platz mitnehmen (wir müssen sagen, wir waren dieses Jahr irgendwie die einzigste E-Mannschaft im Bezirk).

Nach zwei Wochen stand dann wieder unser nächstes Turnier mit den Mannschaften Venne 3 und Venne 4 und 3 Doppelpaare an, und zwar bei unserem Nachbarverein. Die beiden Mannschaften starteten in der gleichen Abteilung und zeigten beide eine klasse Leistung. So war es für die Trainer sehr schwer zu sagen wer besser war. In der Siegerehrung dann die Überraschung. Venne 4 belegte den 2 und Venne 3 den 1.Platz. Beide Mannschaften waren eng beieinander. Auch die Doppelpaare zeigten super Leistungen und so konnten Michelle und Ina den ersten Platz und Jane und Sophia den 5 Platz belegen. Zum Schluss waren dann noch Mara und Anna mit ihrem Doppel dran. Sie zeigten ihre selbst gebastelte Kür und belegten damit einen tollen 3 .Platz. So war dann auch dieses Turnier vorbei. Leider war dieses auch das letzte Turnier für diese Saison.

Aber wir stiegen nicht sofort ins Wintertraining ein sondern alle Gruppen bereiteten sich noch auf unser Weihnachtsreiten vor. Dieses war für alle ein voller Erfolg. Leider musste sich die erste Mannschaft noch von einem Mitglied trennen. Kathi hat sich entschieden aufzuhören.

Somit sind wir dann ins Wintertraining eingestiegen und bereiten uns auf die nächste Saison vor.

Wir Voltis möchten uns vor allem bei unseren Trainerinnen bedanken, die jede Woche ihre Zeit opfern um uns zutrainieren und so manchen Spaß mit machen. DANKE

 

Wir bedanken uns beim Verein, die uns so einiges dieses Jahr ermöglicht haben. Danke

 

Wir bedanken uns bei unseren Eltern die unser Hobby unterstützen und uns jede Woche zum Training fahren. Danke

 

Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützen und uns helfen. Danke

 

 

 

Wir danken unserem Sponsor VA-Reitartikel für die Unterstützung.